PR, AGENTUR & EVENT | Ulrich Taller
Mit E-Learning auf Erfolgskurs 11. Oktober 2016
Personal Austria 2016 216x303px 4c
zu den Bildern
Weiterbildung ist zu einer der wichtigsten Komponenten des Arbeitslebens avanciert. Wieso? Die moderne Gesellschaft ist einem permanenten Wandel unterworfen – insbesondere auf Grund der Digitalisierung. Fest steht: Lebenslanges Lernen ist unumgänglich, um als Mitarbeiter und auch als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Einen Überblick über die neuesten Tools und Trends sowie die vielversprechendsten Weiterbildungsmethoden hält der Corporate Learning & Working-Sonderbereich auf der Personal Austria 2016 (9./10.11., Messe Wien) bereit.

Wer tatsächlich glaubt, nach Schule, Ausbildung und Studium wäre der Lernprozess abgeschlossen, könnte in der modernen Arbeitswelt Schwierigkeiten bekommen. Denn das Leben wie auch die beruflichen Aufgaben werden immer komplexer und sind ständiger Veränderung unterworfen. Die technologische Transformation sowie die fortschreitende Globalisierung machen regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen selbst für den erfahrensten Mitarbeiter und natürlich auch für Führungskräfte notwendig.

Vorgesetzte als Weiterbildungs-Vorbilder

Welche Maßnahmen Vorgesetzte im Zuge dieser neuen Anforderungen für sich und andere ergreifen könnten respektive sollten, werden auf der eigens eingerichteten Corporate Learning & Working Stage diskutiert. Mit dabei sind Dr.- Ing. habil. Hartmut Barthelmeß, Mitglied des E-Learning-Expertenrats der Personal Austria, Christoph Schmidt-Mårtensson, Gründer und Geschäftsführer von CREATE.21st century sowie Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. (habil) Martin Ebner, Präsidiumsmitglied des Vereins „Forum Neue Medien in der Lehre Austria“.

Digitale Lernvielfalt an Hochschulen

Letzterer hat sich darüber hinaus im Rahmen seines Vereinsvorsitzes einen umfassenden Überblick über den aktuellen Status quo der E-Learning-Szene erarbeitet. Denn auch im Hochschulbereich nehmen digitale Lernlösungen einen immer stärkeren Stellenwert ein.

Von der Aufzeichnung und Live-Übertragung von Vorlesungen über im Netz zugängliche Lernmaterialien bis hin zu Online-Seminaren oder gar -Studiengängen ist vieles möglich. Die Ergebnisse der Studie „Die österreichische Hochschul-E-Learning-Landschaft“ wird er in seinem Keynote-Vortrag auf der Corporate Learning & Working-Stage vorstellen.

Spielerische Weiterbildung durch Quiz-Applikationen

Auch spielerisches Lernen hat sich zu einer zeitgemäßen und vor allem unterhaltsamen Art der Weiterbildung gemausert – und das nicht nur für Kinder. Immer mehr Unternehmen setzen in der Aus- und Weiterbildung auf Quiz-Apps, Wissensduelle & KnowledgeMatches.

Doch wie sieht die empirische Datenlage zur Steigerung der Lernmotivation durch Gamification aus? Wie lassen sich Lernen step-by-step und Spielfunktionen sinnvoll verbinden? Antworten auf diese Fragen wird Prof. DDr. Peter A. Bruck, CEO des Lern-Software-Herstellers „KnowledgeFox“, in seinem Vortrag beantworten.


--Veranstaltungstipps--

Keynote von Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. (habil) Martin Ebner:
Lernen mit Neuen Medien im tertiären Bereich – Studie zu Strategie, Ressourcen, Organisation und Erfahrungen
Personal Austria, Messe Wien, Halle A, Corporate Learning & Working |Start-up Stage
Mittwoch, 9. November 2016, 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr

Podiumsdiskussion:
Führungskräfte im Spannungsfeld von CLW – Was müssen sie für sich und für andere tun
Dr.- Ing. habil. Hartmut Barthelmeß, Christoph Schmidt-Mårtensson und Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. (habil) Martin Ebner
Personal Austria, Messe Wien, Halle A, Corporate Learning & Working |Start-up Stage
Mittwoch, 9. November 2016, 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr

Vortrag mit Prof. DDr. Peter A. Bruck:
Wissenswettbewerbe als Mittel zur Erhöhung des RoI in der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen
Personal Austria, Messe Wien, Halle A, Corporate Learning & Working |Start-up Stage
Donnerstag, 10. November 2016, 12.15 Uhr bis 12.45 Uhr


Über die Personal Austria 2016
Die Personal Austria, Österreichs größte Fachmesse für Personalmanagement, ist Produktschau, Informationsquelle, Trendbarometer, Treffpunkt und Impulsgeber für den HR-Bereich. Am 9. und 10. November 2016 feiert die etablierte HR-Plattform ihr 15-jähriges Bestehen in Halle A der Messe Wien. Die 15. Personal Austria präsentiert Produktinnovationen und Trends zur Lösung aktueller Herausforderungen im Personalmanagement – von Organisationsentwicklung und Führung über HR-Software, Recruiting und Arbeitsrecht bis zu E-Learning, Weiterbildung und Training. Ein Markenzeichen der Messe ist ihr hochkarätiges Programm auf Kongressniveau. Geschäftsführer und Personalisten verschaffen sich auf der Personal Austria einen Marktüberblick und nutzen die Plattform zur Vernetzung mit HR-Experten und Berufskollegen.


Über spring Messe Management GmbH
spring Messe Management veranstaltet Fachmessen für Personalmanagement, Professional Learning, Corporate Health, Job and Career und den Public Sector. Langjährige Messe-Erfahrung, thematische Expertise und nachhaltige Kundenorientierung machen die Veranstaltungen von spring zu etablierten Branchenplattformen. spring-Fachmessen sind Seismographen für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen. Das Tochterunternehmen der Deutschen Messe AG ist in Österreich, Deutschland, Ungarn, Russland und der Türkei vertreten.


Ansprechpartner und weitere Informationen:
Mag.a Charlotte Lisador, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Tel.: +49 621 700 19-613, Fax: +49621 700 19-19
http://www.messe.org

Pressekontakt:
Ulrich Taller, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Tel.: +43/1/524 97 07, Fax: +43/1/524 97 0 79
http://www.PRofessional.at

 
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval